Fragen zu smart?
Jetzt kostenlos anrufen!
0800-200800307
Nehmen Sie an unserer Umfrage teil und sichern Sie sich 10€!
Weiter zur Umfrage!

HIV Ursachen

HIV wird durch Kontakt mit infizierten Körperflüssigkeiten wie Blut, Sperma und Vaginalsekret übertragen. Die Viren greifen die T-Helferzellen an – weiße Blutkörperchen, die eine wichtige Rolle bei der Immunabwehr spielen.

Die häufigste Ursache einer HIV-Infektion ist ungeschützter Geschlechtsverkehr – anal, vaginal und oral. In Deutschland und anderen westlichen Ländern sind vor allem homosexuelle und bisexuelle Männer infiziert bzw. Männer, die Sex mit Männern haben. Bei Heterosexuellen ist das Ansteckungsrisiko für Frauen höher als für Männer.

Weitere mögliche Ursachen einer HIV-Infektion sind:

  • das Teilen von infizierten Nadeln bei Drogennutzern
  • Übertragung von der Mutter auf das (ungeborene) Kind
  • Schnitt- oder Stichverletzungen mit infizierten Instrumenten bei medizinischem Personal
  • Bluttransfusionen und andere Therapien mit Blut-Produkten (seit der Einführung spezieller HIV-Tests für Blutprodukte in Deutschland extrem selten*).

Seit das PEI (Paul Ehrlich Institut) für die Sicherheitsstandards verantwortlich ist (seit 1994), gab es keine Übertragungen von HIV durch Plasmaprodukte und nur fünf Übertragungen von HIV durch Bluttransfusionen bei rund fünf Millionen Blutspenden pro Jahr.

Haben Sie Gesprächsbedarf? Unsere Experten sind für Sie da.